Motorrad Sneaker

Kauftipp!
Preis-Leistungs Empfehlung!

Modeka Lane Motorrad SneakerSneaker sind aus dem Alltag einfach nicht mehr wegzudenken. Die sportlichen Schuhe sind besonders bequem und damit für alle Gelegenheiten sowohl beruflich als auch in der Freizeit bestens gerüstet. Da stellen sich einige Biker natürlich die Frage, warum die Sneaker nicht auch zum Motorradfahren die beste Wahl sein sollten. Die Hersteller von Motorradbekleidung haben diese Nachfrage gerne aufgegriffen und Sneaker entwickelt, die speziell auf die Bedürfnisse und die Sicherheit von Motorradfahrern abzielen. Mit diesen Motorrad Sneakern ist es ein leichtes Gas zu geben und die Schuhe einfach zu vergessen.

Motorrad Sneakers machen Ausflüge mit dem Motorrad so bequem wie noch nie

Was Motorrad Sneaker von anderen Schuhen deutlich unterscheidet

Wer sich innerhalb der Kategorie Motorrad Sneaker einmal genauer umschaut, merkt schnell das die typischen Halbschuhe hier eine deutlich andere Form aufweisen. Denn auch Sicherheitsgründen werden Motorrad Sneaker ausschließlich mit einem erhöhten Sprunggelenkschutz hergestellt. Dies bedeutet, dass die Sneaker bis über die Knöchel reichen und dadurch keine freien Stellen am Körper gewähren. Bei niedrigeren Schuhen bestünden ansonsten die Gefahr, dass es bei Unfällen zum Beispiel durch Schläge durch die Leitplanke zu Brüchen an Knöchel oder Sprunggelenk kommt. Weiterhin werden Motorrad Sneaker bevorzugt zum Schnüren angeboten. Einige Modelle verfügen zusätzlich am oberen Ende über einen Klettverschluss. Dieser erfüllt nicht nur einen optischen Zweck, sondern dient in erster Linie dazu die gebundenen Schnürsenkel zu fixieren. Dadurch besteht keine Gefahr, dass sich diese im Motorrad verfangen und somit zu Verletzungen an den Beinen oder Füßen führen.

Die Vorteile bei der Verwendung von Sneakern für Motorradfahrer

Viele Motorradfahrer kennen das Gefühl, wenn sich in Lederstiefeln besonders im Sommer die Hitze staut. Nach dem Ausziehen sind die Füße besonders nach längeren Fahrten oft so stark geschwollen, dass an weitere Ausflüge in Schuhen erst einmal nicht zu denken ist. Mit Sneakern ändert sich dies im Handumdrehen, da oftmals bereits das breitere Fußbett den Füßen einen höheren Tragekomfort bietet. Weiterhin hat die aus Kunststoff gefertigte Sohle auch eine abfedernde Wirkung. Diese zeigt sich besonders bei älteren Maschinen die zu Vibrationen neigen. Doch auch bei unebenen Strecken bieten Kunststoffsohlen den Füßen einen größeren Halt, so dass keine Gefahr besteht das die Füße abrutschen.

Was Sie bei der Auswahl von Motorrad Sneakern beachten sollten

Bei Motorrad Sneakern ist die Auswahl der passenden Größe besonders entscheidend. Die Schuhe sollten weder zu groß noch zu klein ausfallen. Besonders letzteres begünstigt die Neigung zu Krämpfen, da die Blutgefäße innerhalb des Fußes permanent gestaut werden. Bei zu großen Schuhen besteht hingegen die Gefahr den Halt zu verlieren und mit den Füßen abzurutschen. Damit dies nicht geschieht bieten einige Hersteller Motorrad Sneaker nicht nur in vollen, sondern auch halben Größen von zum Beispiel 39,5 oder 44,5 an. Diese werden oftmals mit amerikanischen Schuhgrößen umschrieben. Damit die Auswahl schneller erfolgen kann genügt es in der Regel einfach nur die bereits vorhandenen Schuhe zu kontrollieren, in der Lasche verbirgt sich neben der deutschen Größe zunehmend auch die englische bzw. amerikanische Größe. Mit dieser Nummer ist die Auswahl der passenden Schuhgröße endgültig ein Kinderspiel. Da das Wetter besonders im Frühjahr und Herbst mitunter nur sehr schwer vorhergesagt werden kann, sollten die ausgewählten Motorrad Sneaker immer wasserabweisend sein. Selbst bei länger andauernden Regenschauern ist somit sichergestellt, dass die Träger ihre Motorradtour mit trockenen Füßen beenden. Die Wahl der Schuhe trägt damit einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zum Gefühl der Freiheit auf dem Motorrad.