Shark Motorradhelme

Kauftipp!
Preis-Leistungs Empfehlung!

Shark Systemhelm

Heute gibt es kaum einen passionierten Motorradfahrer oder auch professionellen Rennfahrer, der nicht bereits einmal einen Shark Motorradhelm besessen oder von dieser Marke gehört hat. Dabei liegt die Gründung des aus Frankreich stammenden Unternehmens gerade einmal 25 Jahre zurück. Ein Grund für den mittlerweile weltweiten Erfolgs der Marke mit dem charakteristischen Logo ist die ständige Verbesserung der technischen Details der Helme.

Weiterlesen

Mit Shark Helmets – Sicherheit 2.0 auf dem Motorrad erleben

Fortschritt und Innovationen waren daher bereits zu Beginn der Unternehmensgeschichte eng mit dem Namen Shark verbunden. Shark IntegralhelmEin weiterer Grund liegt in den sehr modernen Designs der Helme. Wie ein Hai durch das Wasser gleitet überträgt sich diese Optik auch auf das Helmdesign. Daher hat sich Shark in den letzten Jahren auch in den internationalen Rennserien für Motorradfahrer einen festen Namen gemacht. Neben der Werbung für die Marke Shark unterstützt das Unternehmen auch aufstrebende Talente indem sie das im Motorsport so wichtige Sponsoring übernehmen. Dies hat natürlich auch für den Gelegenheitsfahrer Vorteile, da viele der Modelle den hohen Sicherheitsstandards der Profis entsprechen und somit einen optimalen Schutz bieten.

Shark Motorradhelme in der Übersicht

Shark Helmets – keine Wünsche offen Rennfahrer

Das aktuelle Angebot von Shark Motorradhelmen teilt sich in vier unterschiedliche Kategorien, die Shark Helmetsvon Shark Divisionen genannt werden aufgeteilt. Diese umfassen

  • die Shark Racing Division
  • die Shark Pulse Division
  • die Shark Discovery Division und
  • die Shark Metro Division.

Zusätzlich sind auch Visiere erhältlich. Damit ist es nicht nur möglich mit wenigen Handgriffen ein defektes Visier auszuwechseln, sondern dieses auch ganz nach den eigenen Wünschen zu verändern. Dies umfasst zum Beispiel verschiedene Tönungen oder Visiere die ein Beschlagen zuverlässig verhindern. Diese Auswahl leistet einen wichtigen Beitrag, um die Sicherheit auf den Straßen und Rennstrecken nicht nur für den Verwender, sondern auch die anderen Verkehrteilnehmer deutlich zu erhöhen. Weiterhin sind Shark Helme mehrfach getestet worden, bevor sie in den Handel gelangen. Diese Test umfassen unter anderem einen Test im Windkanal, Crash Test in unterschiedlichen Phasen der Entwicklung sowie Tests, die belegen, dass die Designs wirklich vollkommen wasserdicht sind.

Die umfangreichen Qualitätsmerkmale eines Shark Motorradhelms

Shark EndurohelmDas erste Qualitätsmerkmale ist das geringe Gesamtgewicht der Shark Helme. Dieses entstammt einer sehr genauen Auswahl der verwendeten Materialien, die jedoch niemals zu Lasten der Sicherheit gehen. Verwendet wird so zum Beispiel Carbon. Dieses Material ist vielen Motorsportfans aus der Formel 1 bekannt. Charakteristisch für dieses von der NASA entwickelte Material ist, dass es auch nach gravierenden Unfällen keine Verformungen oder Schäden aufweist. Dies ist einer der Gründe dafür, dass die früher als sehr gefährlich bekannte Rennserie heute so gut wie keine schweren Verletzungen oder Todesfälle nach Unfällen mehr Shark Carbonhelmverzeichnet. Ein weiteres wichtiges Qualitätsmerkmal ist die Belüftung der Shark Motorradhelme. Diese sorgt dafür das unterhalb der Helme zu jeder Zeit eine ausreichende Luftzirkulation gewährleistet ist. Besonders angenehm ist dies während der Motorradsaison im Sommer, bei der die Temperaturen auch bei direkter Sonneneinstrahlung nicht zu stark ansteigen. Zudem zeichnen sich viele der Shark Motorradhelme dadurch aus auch für Brillenträger geeignet zu sein. Das Visier steht dafür so komfortabel ab, dass die Brille weiterhin unter dem Helm getragen werden kann. Zusätzliche Kosten für ein Visier in Sehstärke entstehen somit nicht.